Mitteilungen der IMH & Me.Glo.i

Richter annulliert Vertrag zu Guggenheim-Bau

Rio de Janeiro - Ein Richter hat den Vertrag über den Bau eines Guggenheim-Museums in Rio de Janeiro annulliert. Damit müsse die Stadt am Zuckerhut eine Vorauszahlung von zehn Millionen Dollar an die Guggenheim-Foundation in New York und Screenshot Guggenheim-Artikel Brasil-Postan den für den Bau verpflichteten französischen Architekten Jean Nouvel vorerst nicht leisten. Das Geld wäre laut Vertrag am 30. Mai fällig gewesen. Richter João Fantinato fand im Vertrag „viele Unregelmäßigkeiten“. Unter anderem müßten Ausgaben, die über den Haushalt des laufenden Jahres hinausgehen, im Mehrjahresplan registriert werden. Außerdem dürften die Ausgaben nicht in US-Dollar festgeschrieben werden. „Wir haben eine Schlacht gewonnen. Kaum jemand will Guggenheim hier in Rio“, sagte der Stadtrat Eliomar Coelho, der die gerichtlichen Schritte eingeleitet hatte. Bürgermeister César Maia sagte lediglich: „Wir werden den Beschluß respektieren, aber Berufung einlegen.“

Quelle: www.brasilpost.com.br/artigos.php (Vorschau auch als PDF am Seitenende)

AnhangGröße
20080815_Brasil-Post_Vorschau.pdf290.34 KB

Nord-Amerika

Australien & Ozeanien