Mitteilungen der IMH & Me.Glo.i

Grenz-Konflikt um Hindu-Tempel Preah Vihear

Entgegen dem Widerstand Thailands gilt der Hindu-Tempel Preah Vihear in Kambodscha seit Anfang Juli 2008 als UNESCO-Weltkulturerbe. Thailänder, die dagegen demonstrierten, hatten die Grenze zwischen den beiden Staaten überschritten. In der Folge marschierten miltärische Einheiten beider Länder auf.

Händler auf beiden Seiten der Grenze werden gedrängt, ihre Läden zu verlassen; Panik-Käufe waren die Folge.

Kambodschas Regierung bat den UN-Sicherheitsrat um Unterstützung. Zugleich wollen Regierungsvertreter Kambodschas und Thailands miteinander verhandeln.
Der Tempel stammt aus dem 11. Jahrhundert. 1962 hatte der Internationale Gerichtshof in Den Haag den größten Teil des Tempel-Geländes Kambodscha zugesprochen. Thailand versucht offenbar weiterhin zu verhindern, dass die Tempel-Region Kamboidscha zugerechnet wird. Die unterschiedlichen gebietsansprüche der beiden Länder basieren auf historischen Karten.


aktue!!ASIA / 9.7.2008 / http://aktuellasia.toobiz.com

TIP - Zeitung für Thailand / 20.7.2008 / www.thailandtip.de/tip-zeitung

Nord-Amerika

Australien & Ozeanien