Mitteilungen der IMH & Me.Glo.i

Grundnahrungsmittel steuerfrei ab 1. August'08

"Vor allem den Armen in diesem Land" soll die Mehrwertsteuer-Befreiung für bestimmte Grundnahrungsmittel zugute kommen, teilte Calle Schlettwein, Staatssekretär im Finanzministerium Namibias, mit. Die 15-prozentige Vergünstigung hatte Präsident Hifikepunye Pohamba Mitte Juni angeregt. Parlament und Nationalrat haben zugestimmt. Ab ersten August sollen die Supermärkte die Preise für Bohnen, Öle, Mehl und Brot anpassen. Für zubereitete und servierte Mahlzeiten gilt die Regelung nicht.


Allgem. Zeitung Namibia, Stefan Fischer / 21.7.2008 / www.az.com.na

Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 16 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Nord-Amerika

Australien & Ozeanien